• KÜS Prüfstelle Bochum

    Gahlensche Str. 97, 44809 Bochum
    Tel.: 0234 - 57 05 57
  • KÜS Prüfstelle Bochum

    Hauptuntersuchungen, Abgasuntersuchungen und viele weitere Dienstleistungen ohne Termine.
  • Öffnungszeiten

    Mo. - Mi.: 9:00 - 17:00 | Do.: 9:00 - 19:00
    Fr. 8:00 - 15:00 | 1. & 3. Sa.: 10:00 - 14.00
  • 1
  • 2
  • 3

Neues aus der Autowelt gesamt

KÜS Newsroom

Das Medienportal der KÜS
  • Pkw-Markt: Gebrauchte gefragt
    Die Nachfrage nach gebrauchten Pkw bleibt hoch.
  • Opel Mokka-e: Kältetauglicher „Stromer“
    „Mokka-Fahren bei klirrender Kälte - kein Problem“ galt für den seit 2012 auf der Gamma-II-Plattform von GM Korea gebauten SUV Opel Mokka A mit Allradantrieb. Der Nachfolger steht auf der Common Modular Plattform des PSA-Konzerns. Auch er widerlegt die sich mitunter hartnäckig haltende Idee, dass Elektroautos „nur etwas für die Stadt“ seien. Denn er spielt, wie der Vorgänger, bei Kälte seine Stärken aus, wie auch der kürzlich vorübergehend zurückgekehrte Winter zeigte.
  • Suzuki Jimny: In Deutschland nur noch als Nutzfahrzeug
    Ein leichtes Nutzfahrzeug löst die bisher in Deutschland angebotene Pkw-Variante des Suzuki Jimny ab. Die neue Version hat 863 Liter Ladevolumen, einen ebenen Ladeboden und ein Trenngitter. Rein äußerlich unterscheidet sie sich nicht vom Vorgänger.
  • Leser fragen – Experten antworten: HU am Elektroauto
    Frage: Gelten für Elektroautos bei einer HU anderen Regeln im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor?
  • Morand Cars: Hypercar soll 2023 starten
    Die Schweizer Firma Morand Cars will 2023 ein über zwei Millionen Euro teures und über 400 km/h schnelles Leichtbauhypercar auf den Markt bringen. Es ist eine Kleinserie von lediglich 73 Fahrzeugen geplant, dabei sollen Kunden zwischen einer Version mit Hybridantrieb und einer rein elektrisch angetriebenen Variante wählen können.
  • Mercedes EQA: Mehr Auswahl
    Nach dem Basismodell EQA 250 mit 140 kW/190 PS erweitert Mercedes das Angebot für den batterieelektrischen Ableger des GLA um zwei weitere Modellvarianten.
  • Genesis: Deutschland-Start im Sommer
    Genesis, Premium-Ableger von Hyundai, will ab Sommer als eigenständige Marke auf dem deutschen Markt vertreten sein.
  • Škoda Fabia: Generation 4 kommt
    Deutlich größer ausfallen wird der Škoda Fabia in vierter Generation. Auf 4,11 Meter ist die neue Auflage in der Länge gewachsen. Auch Radstand und Breite haben mit 2,56 beziehungsweise 1,78 Meter deutlich zugelegt. Das wirkt sich auch auf den Innenraum aus, der mehr Entfaltungsspielraum für Gäste sowie einen auf 380 bis 1.190 Liter gewachsenen Kofferraum bietet.
  • Viritech Apricale: Brennstoffzellen-Bolide
    Im westlich von Birmingham gelegenen Technologie-Campus Mira hat sich mit Viritech ein weiteres Start-up angesiedelt, das bei der Elektrifizierung von Autos künftig eine Rolle als Komponentenhersteller spielen will, speziell für Brennstoffzellenanwendungen. Um zu demonstrieren, welche Möglichkeiten in der Technik stecken, will das Start-up in zwei Jahren ein 750 kW/1.020 PS starkes Hypercar namens Apricale auf den Markt bringen – auf 25 Exemplare limitiert und über zwei Millionen Euro teuer.
  • Seat: Neuer Top-Benziner für den Leon
    Zu Preisen ab rund 31.000 Euro ist Seats Kompaktmodell Leon nun auch mit einem 140 kW/190 PS starken 2.0 TSI bestellbar. Der neue Top-Benziner ist an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt, außerdem ist er ausschließlich mit den höherwertigen Ausstattungsversionen FR und Xcellence kombinierbar. Der fünftürige Kompaktvariante erledigt mit dem 2.0 TSI den Sprint auf 100 km/h in …

    Seat: Neuer Top-Benziner für den Leon Weiterlesen »

  • Aiways U6: Zweites Serienmodell wird ein Coupé-SUV
    Der 2020 offiziell auch in Deutschland angetretene chinesische Autobauer Aiways hat mit dem Coupé-SUV U6 nun sein zweites Serienmodell enthüllt. Noch in diesem Jahr soll der batterieelektrische Viertürer auch in Europa verfügbar sein.
  • KÜS: Akzeptanz für alternative Antriebe steigt
    Alternative Antriebe sind in der Gunst der Autofahrer angekommen. Laut der aktuellen Umfrage des Trend-Tacho wäre der Hybridmotor eine denkbare Alternative für die Autofahrer*innen, gefolgt von Wasserstoff- und Elektrofahrzeugen. Die Erfahrung mit solchen Fahrzeugen in der Bevölkerung wächst, ihr ökologischer Wert wird wahrgenommen. Der Brennstoffzelle geben die Befragten die größte Chance für die Zukunft.
  • Ari Motors 901: Eine Nummer größer
    Das auf kleine Elektrotransporter spezialisierte Unternehmen Ari Motors aus Leipzig hat sein Angebot in Deutschland um den Kleintransporter 901 ausgebaut.
  • Zahl der Woche: 398,4 Milliarden
    398,4 Milliarden Euro beträgt das jährliche Aufkommen aus den Kfz-basierten Steuern in den großen europäischen Märkten, wie aus Zahlen des Branchenverbands ACEA hervorgeht.
  • Blue Gasoline: Neuer Öko-Kraftstoff kommt
    Shell bringt im Laufe des Jahres einen neuen Ottokraftstoff mit verbesserter CO2-Bilanz an die Zapfsäule.
  • Fiat Tipo: Gründlich modernisiert
    Da hat sich Fiat aber alle Mühe gegeben, aus dem zwar eher zuverlässigen, aber doch eher gediegen (um das Wort "bieder" zu vermeiden) wirkenden Tipo, ein optisch „rotzfreches“ Auto zu machen. Und siehe da: Das ist den Italienern gelungen.
  • Kleinschnittger F 125: Alternative zum Pferdefuhrwerk
    Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel die deutsche Automobilindustrie naturgemäß noch nicht wirklich durch größere Stückzahlen auf. Das Geld war noch knapp, wer sich von A nach B bewegen wollte, nahm entweder die dritte Klasse der Eisenbahn, ein Pferdefuhrwerk oder sein Motorrad, das er noch über die Kriegswirren hatte retten können. Damit waren auch schon Sinn und Zweck eines Kleinstautos festgeschrieben: Ein etwas besserer Wetterschutz auf vier Rädern.
  • Combat Motorcycles Wraith: Komplett außergewöhnlich
    Drei Jahrzehnte, drei Namenswechsel, diverse Modelle – die Geschichte der als Confederate Motors 1991 gestarteten und mittlerweile in Combat umbenannten US-Zweiradmarke darf als durchaus wechselvoll bezeichnet werden. Doch im Kern ist sie sich auch treu geblieben, wie die Neuauflage der ab Juni erhältlichen Wraith zeigt. Wie eh und je bieten die Amerikaner mit ihr einen Hingucker der Sonderklasse, der viele klassische Elemente der Marke und zugleich auch viel Neues bietet.
  • Auto-Produktion 2020: Ausgebremst durch Corona
    2020 wurden deutlich weniger Autos weltweit produziert als im Vorjahr. Liefen 2019 noch 67,1 Millionen Fahrzeuge von den Bändern, waren es ein Jahr später nur 55,8 Millionen. Ein Rückgang um 16,9 Prozent, wie Statista auf Basis von Daten der internationalen Automobilherstellervereinigung OICA errechnet hat.
  • Musik-Tipp – Golyzniak: The Orchid
    Eine CD mit wahrhaft ungewöhnlichem Hintergrund! Eng verbunden mit der äußerst produktiven polnischen Filmindustrie, entfaltete der Jazz bereits in den 1920er Jahren seine Unverwechselbarkeit, mit Klassik und Folklore, mit jiddischer Musik und Tango. Und mit amerikanischen Vorbildern! Die eigenständige Entwicklung dauerte aber nur bis 1939. Einschneidende politische Ereignisse sorgten dafür, dass der Jazz unseres östlichen …

    Musik-Tipp – Golyzniak: The Orchid Weiterlesen »

Berichtskopie anfragen

+49 6872 9016250 (Telefon)
+49 6872 90165250 (Fax)
Online-Formular

Neues aus der Autowelt

Hier können Sie immer die neusten Nachrichten aus der Autowelt nachlesen.

EC-Kartenzahlung

Bei uns können Sie immer bequem und sicher mit Ihrer EC-Karte bezahlen.

Unsere Facebookseite

Folgen Sie uns auch auf Facebook. Hier geht es zur Facebook-Seite der KÜS Prüfstelle Bochum.

Unsere Radio Spots

Die Radio Spots Ihrer KÜS Prüfstelle in Bochum können Sie sich hier noch einmal anhören.

Radiospot 1 | Radiospot 2 | Reminder

Service-Rechner

Feinstaubrechner

Hier gehts zum Feinstaubrechner der KÜS. Weiterlesen

KFZ-Steuer-Rechner

Hier gehts zum KFZ-Steuer-Rechner. Weiterlesen

Kombinationsrechner

Hier gehts zum Kombinationsrechner der KÜS. Weiterlesen

Reifenrechner

Hier gehts zum Reifenrechner der KÜS. Weiterlesen
  • 1