• KÜS Prüfstelle Bochum

    Gahlensche Str. 97, 44809 Bochum
    Tel.: 0234 - 57 05 57
  • KÜS Prüfstelle Bochum

    Hauptuntersuchungen, Abgasuntersuchungen und viele weitere Dienstleistungen ohne Termine.
  • Öffnungszeiten

    Mo. - Mi.: 9:00 - 17:00 | Do.: 9:00 - 19:00
    Fr. 8:00 - 15:00 | 1. & 3. Sa.: 10:00 - 14.00
  • 1
  • 2
  • 3

Neues aus der Autowelt gesamt

KÜS - Neues aus der Autowelt

Aktuelle Meldungen aus der Autowelt zusammengestellt von der KÜS-Redaktion.
  • Umweltschutz bei der ADAC Rallye Deutschland
    Schon um 6 Uhr morgens ist Karl Hermann am Starttag der ADAC Rallye Deutschland unterwegs. Der Shakedown der ADAC Rallye Deutschland beginnt zwar erst um 8 Uhr, dennoch sind schon zahlreiche Fans an der Strecke. Dass die Fans nicht in den gesperrten Umweltbereiche stehen, wird von Hermann überprüft. ...
  • Baja Hungaria: Zwei Mini vorne, Konkurrenz schwächelt
    Die Puszta rund um die Stadt Veszprém präsentierte sich völlig anders als gewohnt - nach der Hitze und Trockenheit gab es Wasser und Matsch zuhauf. Zumindest sehr ungewohnt für alle die Teilnehmer, die schon seit Jahren bei diesem Lauf zum FIA Cross Country Weltcup anwesend sind. Als klare Favoriten galten der derzeit Führende Jakub Przygonski auf dem X-raid-Mini JCW und auf identischem Arbeitsgerät Nani Roma, der diese Veranstaltung bereits 2013 für sich entschieden hatte. Insgesamt gab es bislang 5 Siege für das Treburer Team um Sven Quandt. ...
  • Buchtipp - Beuys: Sophie Charlotte. Preußens erste Königin
    Es ist Sommer. Touristen von überall her aus der Welt spazieren durch den Charlottenburger Schlossgarten und besichtigen das elegante Schloss. Was wäre Berlin ohne dieses prachtvolle Ausflugsziel? ...
  • Rallye Deutschland: Erfüllter Traum für Marijan Griebel
    Europameister bei den Junioren ist er schon seit dem vergangenen Jahr. Jetzt will Rallye-Pilot Marijan Griebel auch bei den „Big Boys“ in der Weltmeisterschaft zeigen, was in ihm steckt. Gemeinsam mit seinem langjährigen Co-Piloten Alexander Rath aus Trier startet der Polizeibeamte aus dem Hunsrück ab Donnerstag bei seiner „Heimrallye“, der ADAC Rallye Deutschland als einziger Deutscher im 88 Autos starken Teilnehmerfeld in einem der leistungsstärksten Fahrzeuge; einem World Rallye Car (WRC). ...
  • Stimmen zur ADAC Rallye Deutschland
    Am Donnerstag beginnt die ADAC Rallye Deutschland mit der Super Special Stage in St. Wendel. Die Kreisstadt im Nordsaarland beherbergt nicht nur den Prolog, dort wird am Sonntag auch die schwarz-weiße Flagge geschwenkt. Grund genug für den ADAC, zur Pressekonferenz ins historische Rathaus der "Sport-Stadt" St. Wendel einzuladen. Hier die Stimmen der Teilnehmer: ...
  • Ssang Yong: Dreifach-Offensive als Sonderaktion
    „SsangYong Dreifach Deal“ nennt der koreanische Hersteller eine Aktion, mit der er bis Ende Oktober seine Aktivitäten auf dem deutschen Markt verstärkt. So lange gibt es für Tivoli, XLV und Korando ab der Ausstattung "Quartz" neben der bekannten Fünf-Jahres-Garantie bis 100.000 Kilometer eine Null-Prozent-Finanzierung und zwei kostenlose Wartungen. Zum Lieferumfang bei "Quartz" - dem mittleren Ausstattungsniveau von Ssang Yong - gehören u.a. Licht- und Regensensor, Sitzheizung vorne sowie ein Smart Audiosystem mit 7-Zoll-Touchscreen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung.
  • Honda HR-V 2019: Leiser und effektiver
    Unter den Verbesserungen für den Honda HR-V zum Modelljahr 2019 fallen drei besonders auf: Zum Marktstart im Oktober wird ein Benziner mit 1,5 Litern Hubraum und 96 kW (130 PS) angeboten. Ihn hat der Hersteller durch ein Verfahren namens „Plateauhonen“ effektiver gemacht: Geschaffen wird dadurch eine besonders glatte Oberfläche, die die Reibung zwischen Kolben und Zylinderbohrungen weiter verringert. Das soll der Langlebigkeit des Motors und seiner Effizienz gleichermaßen zugute kommen. Ein stärkerer Motor wird zum Frühjahr 2019 nachgereicht. ...
  • Gyon: Neues E-Auto-Start-up aus China
    Die wachsende Zahl von E-Auto-Start-ups mit chinesischem Hintergrund ist um eine weitere Marke reicher. Anfang August wurde in Los Angeles offiziell der Startschuss für Gyon gegeben. Wie schon bei anderen Neugründungen setzen die Chinesen dabei auf ambitionierte Eroberungs- und Modellstrategien sowie die Expertise erfahrener Automanager wie etwa Tom Lasorda, der einst die Geschicke des Chrysler-Konzerns bestimmte. Ein eigentlich erwartetes Auto gab es bei der offiziellen Präsentation allerdings nicht zu sehen. ...
  • Citroen Typ H Wildcamp: Retro-Reisebegleiter
    Den "Typ H WildCamp" lanciert Citroën zum Caravan Salon in Düsseldorf (24. August bis 2. September 2018) als Reisebegleiter für Kurzausflüge und lange Fahrten gleichermaßen und spricht damit insbesondere die Nostalgiker unter den Campingfreunden an: Der Umbaupartner Caselani Automobili aus Italien hat ein ganz spezielles „Umbaukit“ aus Fiberglas für den Citroën Jumper entwickelt, dessen Design an den Citroën Typ H erinnert - nicht zuletzt wegen der Originalfarbe "Beige Gazelle“ von 1977. ...
  • Nissan Micra: Ohne Diesel ins neue Modelljahr
    Mindestens 11.990 Euro kostet der Nissan Micra im neuen Modelljahr. Der Basispreis reduziert sich damit um 1.000 Euro. Mit der Modellpflege einher geht der Abschied vom Dieselmotor beim Nissan-Einstiegsmodell. Für den Vortrieb stehen künftig zwei Benziner zur Verfügung: Ein 1,0-Liter-Vierzylinder mit 52 kW/71 PS sowie ein Turbo-Dreizylinder mit 0,9 Liter Hubraum und 66 kW/90 PS erfüllen jeweils die Abgasnorm Euro 6c. Zu den Verbesserungen im Navigationssystem gehört die „Find my Car“-Funktion: Sie speichert den Parkplatz des eigenen Autos und navigiert per Smartphone zurück zum richtigen Ort. ...
  • Retro-Räder: Dinos im Doppelpack
    Die guten alten Zeiten kann man mit Produkten des Autoherstellers Morgan ähnlich wie mit denen der Fahrradmarke Pashley noch im allerbesten Sinne erfahren. Jetzt haben sich die beiden britischen Industrie-Ikonen zusammengefunden, um ein besonders schickes und teilweise in Handarbeit gefertigtes Fahrrad-Duo namens 3 und 8 auf den Markt zu bringen. Die beiden Velos dürften vor allem Retrofreunde verzücken. ...
  • KÜS Team75 Bernhard - GT Masters: Vorschau Zandvoort
    Neues Gesicht beim KÜS Team75 Bernhard in den beiden Rennen zum ADAC GT Masters in Zandvoort: Für ein Wochenende wird Stammpilot Kévin Estre (29, Frankreich) von seinem Porsche-Werksfahrerkollegen Marc Lieb (38, Ludwigsburg) im Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 17 vertreten, da Kévin am Zandvoort-Wochenende einen Lauf zur Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC bestreiten wird. ...
  • Ford: 50 Jahre RS-Modelle
    Es war das Jahr, in dem sich die Welt schneller zu drehen schien. Die Jugend rebellierte gegen gesellschaftliche Konventionen, die NASA schoss Raketen zum Mond und ausgerechnet Ford, die Spießer-Marke betulicher Familienkutschen, schickte 1968 Revoluzzer mit schrillen Rallyestreifen, Schalensitzen und grellen Weitstrahlern auf die Überholspur. ...
  • CD-Tipp - Parsons: Eye In The Sky
    Blu-ray Audio 5.1 Surround Sound: Das sagt wohl nur ausgewiesenen HiFi-Fans wirklich etwas. Aber: "Eye In The Sky" von Alan Parsons (ganz korrekt: The Alan Parsons Project) kennt so ziemlich jede(r), der seit 1982 mal populäre Musik gehört hat. Die Metapher des Ton-Tüftlers für den Überwachungsstaat ist längst ein Klassiker, wie das ganze Album. ...
  • Buchtipp - Hoger: Ohne Liebe trauern die Sterne
    Ihre bekannteste Rolle ist sicher die der Bella Block: Die spröde Kommissarin, bei der man nie genau weiß, ob ihre innere Einsamkeit ihr Wunsch oder ihr Schicksal ist, scheint wie maßgeschneidert für die Schauspielerin Hannelore Hoger. Und man darf den letzten Satz im Präsens schreiben, denn obwohl sie im TV seit März 2018 offiziell im Ruhestand ist, ermittelt Bella Block in Form von Wiederholungen weiter. Und auch die Wiederholungen sind absolut sehenswert. ...
  • Leser fragen - Experten antworten: Gebrauchtreifen
    Die Reifen an meinem alten Auto sind abgefahren. Da ich mir nicht sicher bin, ob der Wagen überhaupt über die nächste HU kommt, möchte ich nicht in einen neuen Satz investieren. Kann ich ohne Bedenken gebrauchte Reifen kaufen? ...
  • Cross Country: Ideale Bedingungen in Südafrika
    "Wer genug Sand, Steine und Dünen hat, soll dort auch Rennen fahren", sagt ein lockerer Spruch unter südafrikanischen 4x4-Motorsportlern. In der Tat hat das große Land eine eigene Meisterschaft für "geländegängige Fahrzeuge mit Allradantrieb": die SACCS, South African Cross Country Series. Da sich in Südafrika vor allem die Importeure aus aller Herren Länder tummeln, bleibt es auch nicht aus, sich motorsportlich zu betätigen. ...
  • Toyota Yaris Hybrid: Sondermodell "Splash"
    Mit üppiger Ausstattung und einem günstigen Finanzierungsbeispiel forciert Toyota den Kaufanreiz für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb. Den Toyota Yaris gibt es als Sondermodell "Splash Hybrid" (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 89 g/km nach Herstellerangaben) mit Zusatzausstattungen wie JBL Xtreme Bluetooth Box mit extra großem Akku, Zweifarb-Lackierung Panorama-Glasdach, zweifarbigen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, Sitzheizung, 7-Zoll-Farbmonitor mit Touchscreen-Funktion und dem Sicherheitssystem Toyota Safety Sense (Notbrems-Assistent, einen Fernlicht-Assistent und Spurhalte-Assistent). Bei Finanzierung des Sondermodells gibt es die Wartung beim Toyota Partner für drei Jahre inklusive.
  • Elektroladestationen an Supermärkten: Tanken und Einkaufen
    Handelsketten haben das Thema Elektromobilität als Marketing-Instrument entdeckt: Auf Parkplätzen von Ikea, Rewe, Lidl oder Aldi kann der Kunde seinen Stromer an die Ladestation anschließen, während er einkauft. Mit dem Bau von weiteren gut zwei Dutzend Schnellladesäulen will Aldi Süd nun die Langstreckentauglichkeit der E-Mobilität fördern: Die Elektrotankstellen sollen an Filialen nah an Autobahnabfahrten errichtet werden. Flächendeckende Schnelllademöglichkeiten an Autobahnen gelten als Wegbereiter für die Nutzung von Elektroautos auch für lange Strecken. ...
  • DVR: Rettungsgasse richtig bilden
    Nach einem Unfall zählt jede Sekunde. Je schneller der Rettungswagen zur Unfallstelle kommt, desto höher ist die Chance, Menschenleben zu retten. „Leider kommt es immer wieder vor, dass die Rettungsgasse nicht, zu spät oder unzureichend gebildet wird“, sagt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Wir erklären, worauf es bei der Rettungsgasse ankommt. ...

Berichtskopie anfragen

+49 6872 9016250 (Telefon)
+49 6872 90165250 (Fax)
Online-Formular

Neues aus der Autowelt

Hier können Sie immer die neusten Nachrichten aus der Autowelt nachlesen.

EC-Kartenzahlung

Bei uns können Sie immer bequem und sicher mit Ihrer EC-Karte bezahlen.

Unsere Facebookseite

Folgen Sie uns auch auf Facebook. Hier geht es zur Facebook-Seite der KÜS Prüfstelle Bochum.

Unsere Radio Spots

Die Radio Spots Ihrer KÜS Prüfstelle in Bochum können Sie sich hier noch einmal anhören.

Radiospot 1 | Radiospot 2 | Reminder

Service-Rechner

Feinstaubrechner

Hier gehts zum Feinstaubrechner der KÜS. Weiterlesen

KFZ-Steuer-Rechner

Hier gehts zum KFZ-Steuer-Rechner. Weiterlesen

Kombinationsrechner

Hier gehts zum Kombinationsrechner der KÜS. Weiterlesen

Reifenrechner

Hier gehts zum Reifenrechner der KÜS. Weiterlesen
  • 1